Veranstaltungen

Jahresübersicht 2019

Gerne nehmen wir Sie in den Veranstaltungsverteiler der Gedenkstätte Stille Helden auf. Wenn Sie regelmäßig zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden möchten, verwenden Sie dafür bitte unser Online-Anmeldeformular.

Mi, 23.10.201919:00 Uhr

Dr. Tanja von Fransecky: Bis ans Maul der Bestie. Nelly Klein - eine österreichische Jüdin im belgischen Widerstand

Die Autorin des Buches spricht mit Eva Sturm, Nelly Kleins Tochter
Gesprächsmoderation: Dr. Annette Leo (Publizistin, Historikerin)
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Zweite Etage, Saal 2B

Im August 1939 flieht die jüdische Familie Klein aus Wien nach Belgien. Als die Wehrmacht im Mai 1940 auch in Belgien einmarschiert, gerät Familie Klein erneut ins Visier der nationalsozialistischen Judenverfolgung. Tochter Nelly schließt sich der kommunistischen Sektion Travail allemand an, deren Ziel es ist, den Kampfgeist der Deutschen zu brechen. Nelly soll Kontakte zu Wehrmachtsoldaten knüpfen, um sie zum Verrat militärischer Geheimnisse, zum Desertieren und zur Mitarbeit im Widerstand zu bewegen.

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie um Anmeldung bis zum 20. Oktober 2019
per E-Mail: veranstaltung@gedenkstaette-stille-helden.de oder Telefon: (030) 26 99 50 00.

Mi, 19.06.201919:00 Uhr

Dr. Susanne Beer: Die Banalität des Guten. Hilfeleistungen für jüdische Verfolgte 1941-1945

Einführung: Martina Voigt, freie Mitarbeiterin der Gedenkstätte Stille Helden
Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Zweite Etage, Saal 2B


Mi, 15.05.201919:00 Uhr

Dr. Jürgen Nitsche: Juden in Mittweide. Eine Spurensuche

Einführung: Barbara Schieb, Gedenkstätte Stille Helden

Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Zweite Etage, Saal 2B

Mi, 03.04.201919:00 Uhr

Dr. Hannah Miska: Der stille Handel. Alfred Roßner – Lebensretter im Schatten der SS

Einführung: Barbara Schieb, Gedenkstätte Stille Helden
Im Gespräch: Roman Pliske, Verlagsleiter Mitteldeutscher Verlag
Lesung: Dr. Hannah Miska

Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Zweite Etage, Saal 2B

Mi, 06.03.201919:00 Uhr

Nele Hertling – Tochter verfolgter Musiker erzählt von ihrer Familie und ihrer Kindheit

Uraufführung des Films von Jutta Hercher und Barbara Schieb
Deutschland 2019, ca. 60 Minuten
Einführung: Barbara Schieb, Gedenkstätte Stille Helden
Im Gespräch: Nele Hertling

Mi, 16.01.201919:00 Uhr

Reli Alfandari Pardo: „Leben, um zu überleben“

Buchvorstellung

Einführung: Barbara Schieb, Gedenkstätte Stille Helden
Moderation: Brigitte van Kann, Herausgeberin
Lesung: Marina Galic, Schauspielerin am Thalia Theater Hamburg