Veranstaltungen

Jahresübersicht 2018

Gerne nehmen wir Sie in den Veranstaltungsverteiler der Gedenkstätte Stille Helden auf. Wenn Sie regelmäßig zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden möchten, verwenden Sie dafür bitte unser Online-Anmeldeformular.

Mi, 20.06.201819:00 Uhr

Die Unsichtbaren – Untertauchen, um zu überleben

Buchvorstellung und Gesprächsrunde mit Claus Räfle, Dr. Elisabeth Sandmann und Tim Osing

Einführung und Moderation: Barbara Schieb, Gedenkstätte Stille Helden

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie um Anmeldung bis zum 19. Juni 2018 per E-Mail an veranstaltung@gedenkstaette-stille-helden.de oder telefonisch unter 030 26 99 50 00.

Mi, 30.05.201819:00 Uhr

Gegen die Ungerechtigkeit: Wie Gustav Adolf Nothnagel Ende 1944 zum Retter von vielen Jüdinnen wurde.

Karsten Hoffmann betrachtet das Leben seines Großvaters.

Einführung und Moderation: Barbara Schieb, Gedenkstätte Stille Helden

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie um Anmeldung bis zum 30. Mai 2018 per E-Mail an veranstaltung(at)gedenkstaette-stille-helden.de oder telefonisch unter 030 26 99 50 00.

 

 

Mi, 21.03.201819:00 Uhr

"Nicht verzeichnete Fluchtbewegungen oder: Wie die Juden in der West-Eifel in die Freiheit kamen". Ein Dokumentarfilm von Dietrich Schubert (Deutschland 1990, 95 Minuten)

Filmvorführung mit anschließendem Publikumsgespräch
Eine Veranstaltung der Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir Sie um Anmeldung bis zum 16. März 2018 per E-Mail an veranstaltung(at)gedenkstaette-stille-helden.de oder telefonisch unter 030 26 99 50 00.


Di, 27.02.201816:00 Uhr

Gedenken an die "Fabrik-Aktion" und den Protest in der Rosenstraße

Der Initiativkreis und die Ständige Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner Raum laden Sie und Ihre Freunde herzlich zu der Gedenkveranstaltung am Dienstag, 27. Februar 2018, ein.

16.00 Uhr
Stilles Gedenken am Mahnmal Große Hamburger Straße, Berlin-Mitte
16.25 Uhr
Gedenkfeier vor der Skulptur von Ingeborg Hunzinger, Rosenstraße, Berlin-Mitte
17.00 Uhr
Zeitzeugengespräch im Instituto Cervantes, Rosenstraße 18, Berlin-Mitte
Eine Projektgruppe des Gymnasiums Tiergarten in Berlin-Mitte führt das
Zeitzeugengespräch mit Petra und Franz Michalski.

 

 

Di, 13.02.201818:00 Uhr

Neueröffnung der Gedenkstätte Stille Helden

Die Gedenkstätte Stille Helden in der Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand wird am 13. Februar 2018 um 18 Uhr an ihrem neuen Standort Stauffenbergstraße 13-14, 10785 Berlin-Mitte, durch Dr. Günter Winands, Amtschef bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, und die Dramaturgin, Theaterautorin und Zeitzeugin Nele Hertling feierlich eröffnet.

Wegen der begrenzten Platzzahl bitten wir um Anmeldung bis zum 8. Februar 2018 per E-Mail an veranstaltung(at)gedenkstaette-stille-helden.de, per Fax 030 26 99 50 10 oder telefonisch unter 030 26 99 50 00.